Moselsteig-Seitensprung „Moselachter“

-Fantastische Ausblicke-

Ein Moselsteig-Seitensprung, der seinen ungewöhnlichen Namen durch die Streckenführung einer Acht erhalten hat.

Diese Tour bietet alles was das Wanderherz an der Mosel erwartet. 2 abwechslungsreiche Rundwege bilden diese Acht. Die Kronenbergrunde überwiegend durch Weinberge und offenes Land, während die Sonnenbergrunde auf einem Großteil der Strecke durch Wald führt.
Die Runde führt an einer Schieferhöhle vorbei; wer dort eintreten will, sollte eine Taschenlampe mitnehmen. Eine der spektakulärsten Aussichten an der Mosel findet man auf der Zummethöhe. Einen grandiosen Panoramablick auf die Moselschleife von Trittenheim und Leiwen.

Diese Wanderung hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad und enthält 400 Höhenmeter.

Nach der Wanderung ist eine Einkehr vorgesehen.

Pkw-Anfahrt -Mitfahrpauschale 7 €  p. P.

Rucksackverpflegung

Wanderstrecke: ca. 15 km

Wanderführung: Hermann Michels (06593-8148)

Treffpunkt: 09.00 Uhr Brunnenplatz, Infotafel EV

Moselachter

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Moore bei Weißenseifen

 

Auf dieser leichten Nachmittagswanderung konnten sich die Teilnehmer von dem jetzigen Zustand der 3 bei Weißenseifen gelegenen Moorestandorten überzeugen. Die seit 2011 durchgeführten Renaturierungsmaßnahmen haben schon einiges in Richtung „Wiederherstellung und Erhalt von Mooren“ bewirkt. Auch bei einem Rundgang durch den Skulpturengarten der Künstlersiedlung wurde reges Interesse gezeigt.

Bei der Abschlußeinkehr im „Haus Michael“ erhielten unsere Wanderfreunde Elisabeth und Norbert Scheliga das Deutsche Wanderabzeichen in Silber überreicht.

Herzlichen Glückwunsch!!

moore4 020moore4 020moore4 020moore4 020