Neu, Neu, Neu  Newsletter von eurer Eifelvereins OG   Neu, Neu, Neu

Ab sofort habt ihr die Möglichkeit euch für unseren Newsletter anzumelden. So können wir euch z.B.über kurzfristige Änderungen unseres Wanderprogramms schnell und einfach per Email informieren. Einfach im Mitgliederbereich der Homepage, über Newsletter abonnieren, mit Namen und Emailadresse anmelden. 

Pilzwanderung mit anschließendem Pilzgericht

Unter sachkundiger Führung eines Pilzsachverständigen bieten wir interessierten Teilnehmern in den Wäldern des Gerolsteiner Landes eine Pilzwanderung an. Pilze suchen, finden und bestimmen steht im Vordergrund der Veranstaltung. Die Teilnehmer werden gebeten, ein Taschenmesser, einen Korb und wetterfeste Kleidung mitzubringen.

Nach erfolgter Begutachtung und Pilzbestimmung wird eine „Eifeler Pilzpfanne“ auf einer offenen Feuerstelle mit Holz zubereitet. Dazu wird frisches Nussbrot gereicht.

Pro Teilnehmer wird für das Pilzgericht ein Unkostenbeitrag von 8,00 € erhoben.

Pkw-Anfahrt

Treffpunkt: 13.00 Uhr Brunnenplatz Infotafel EV

Verbindliche Anmeldungen bis zum 06.10.2019 unter Tel.06591/980617 (Peter Horsch) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ESB9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rechts und links der Nette

Vom Traumpfad-Wanderparkplatz ca. 150 m unterhalb des Gasthauses“Forsthaus“ in Rieden, bleiben wir nur kurz im Nettetal und steigen dann nach Kirchwald auf. Dem Panoramaweg folgend genießen wir schöne Aussichten. Auf grasbewachsenen Wegen führt die Strecke auf und ab nach Kirchesch. Hangabwärts erreichen wir die als Naturdenkmal ausgewiesene über 500 Jahre alte „dicke Eiche“ und befinden uns wieder für kurze Zeit im Tal der Nette. Am gegenüberliegenden Hang steigen wir einen Waldweg aufwärts Richtung Rieden. Auf dem Höhenrücken folgen wir dem Weg, ehe wir in weitem Bogen zum Riedener Waldsee absteigen und uns in der Eifeler Seehütte eine Pause gönnen. Frisch gestärkt ist Volkesfeld bald erreicht. Unmittelbar am Ortseingang folgen wir einem durch Wachholder besäumtem Pfad zum Riethelkreuz. An einer Mineralquelle, nicht weit von den abgestellten Fahrzeugen, ist uns noch eine  Erfrischung sicher.

Pkw-Anfahrt – Mitfahrpauschale 7 € p. P.

Rucksackverpflegung

Wanderstrecke ca. 20 km, 750 Höhenmeter

Wanderführung: Friedel Bachem

Treffpunkt: 09.00 Uhr, Brunnenplatz Infotafel EV